WelpenspielstundeIn der Welpenspielstunde werden erste Kommandos, das richtige Sozialverhalten gegenüber Mensch und Tier, sowie auch der Umgang mit Alltagssituationen erlernt.

Die ersten vier Lebensmonate sind für junge Hunde eine ganz entscheidende Zeit. Wissenschaftliche Studien haben erwiesen, das sich das Gehirn eines Hundes bis zur 22. Lebenswoche fertig entwickelt hat. Was der Welpe während dieser Zeit erlebt, prägt sich sehr genau bei ihm ein. Sein späteres Verhalten gegenüber Mensch und Tier, sowie die Reaktion auf unterschiedliche Umweltreize, wird genau durch diese Prägung bestimmt und gelenkt.

In dieser Phase lernen Welpen zudem im Spiel mit ihren gleichaltrigen Artgenossen die Kommunikation unter Hunden, die leichten Unterschiede in der Körpersprache verschiedener Rassen und die Beißhemmung. Dies sind wichtige Vorraussetzungen für den Umgang miteinander. Im Bezug auf den Menschen können in dieser Phase Dinge wie Stubenreinheit, Verhindern des Anspringens und das richtige Spiel trainiert werden.

In der Welpenspielstunde erhalten die Welpen und deren Besitzer folgende Lernmöglichkeiten:

  • Sozialisierung und erste Erfahrungen mit gleichartigen Artgenossen
  • spielerisches Erlernen von Verständigung und Verhaltensregeln gegenüber gleichaltrigen Artgenossen
  • vertrauensvolle Beziehung Hund/Mensch aufbauen und festigen
  • geistige und körperliche Anregung der Welpen
  • spielerisches Kennenlernen erster Grundkommandos
  • Erlernen der Körpersprache Hund/Mensch
  • nützliche Tipps in Sachen Ernährung, Pflege, Erziehung zu erhalten
  • und eine Menge Spaß für Hund und Halter.

Welpen sollten daher während dieser ersten Monate reich an Umweltreizen trainiert, und sehr gut sozialisiert werden. Nur dann werden sie unerschrocken, neugierig, und aggressionsfrei allem Neuen gegenüber sein.

Die Welpenspielstunde ist sinnvoll für Hunde im Alter von 8 bis ca. 18 Wochen.

 

5 Kommentare zu Welpenspielstunde

  1. Heike Jücker sagt:

    Hallo
    Wir haben jetzt seit 3 Tagen eine Französische Bulldogge. Enzo ist jetzt 16 Wochen alt.
    Meine Frage: ich hatte bei Ihnen gelesen das die Wepenspielgruppe nur bis 18 Wochen
    Sinnvoll ist. Ich würde schon gern mit ihm trainieren, was raten Sie mir?
    Über ein Feetback würde ich mich freuen, gern auch telefonisch.
    lieben Gruß

  2. Christian Kempf sagt:

    Hallo Frau Meyer,
    wir haben jetzt seit ca 2 Wochen einen lebhaften Australien Bennersenn Welpen und suchen eine passende Welpenschule. Wir haben ihre Kintaktesten aus der Nachbarschaft bekommen. Wir würden und gerne treffen. Wann passt es?
    Bitte melden unter cuekempf@aol.com oder 01724465866

    Viele Grüße
    Christian Kempf

  3. Christian Kempf sagt:

    Hallo Frau Meyer,
    wir haben jetzt seit ca 2 Wochen einen lebhaften Australien Bennersenn Welpen und suchen eine passende Welpenschule. Wir haben ihre Kunden ntaktdaten ausder Nachbarschaft bekommen NDR würden und gerne treffen. Wann passt es?
    Bitte melden unter cuekempf@aol.com oder 01724465866

    Viele Grüße
    Christian Kempf

  4. Michaela Holzgrewe sagt:

    Guten Abend… unser Welpe ist jetzt 13 Wochen alt und wir haben ihn jetzt seit fünf Wochen würde gerne erfragen ob sie noch einen Platz für uns zwei hätten und wie das von den Terminen her aussieht? Lieben Gruß Michaela holzgrewe

  5. Clara van Ooyen sagt:

    Sehr zufrieden !!!

    Ich bin seit ca einem Monat mit meinem Welpen in der Hundeschule. Er lernt dort sehr viel und vor allem auch gerne. Alle sind sehr freundlich und stehen einem mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns jeden Sonntag auf die Welpenstunde 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.